BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


19. November 2017

Bericht vom Informations-und Protestspaziergang

 

Die Lage am Langener Waldsee spitzt sich zu. Auf dem Bild ist die neuerdings errichtete Absperrung der Mitteldicker Allee zu erkennen. Der ehemalige Straßenbelag wurde schon entfernt. Damit ist der direkte Zugang der Langener Bürgerinnen und Bürger zum Strandbad über die Mitteldicker Allee nicht mehr möglich. 

Auf unsere Einladung zu einem Informations-und Protestspaziergang zum Gebiet der geplanten Südosterweiterung des Langener Waldsees erschienen trotz des spätherbstlichen Wetters ca. 90 interessierte Bürgerinnen und Bürger. Auch Vertreter zahlreicher Umweltverbände und der Presse nahmen an der 2-stündigen Veranstaltung teil. Auf dem Weg vom Wasserwerk West bis zur Kreuzung Brunnenschneise - Mitteldicker Allee informierten wir über die geplante Größe des Abbaugebietes und den Stand des Klageverfahrens.

 

 

 

Quelle: http://langen-egelsbach.bund.net/themen_und_projekte/bannwald_statt_kiesabbau/aktueller_stand/